Image Image Image Image Image
Scroll to Top

To Top

Portfolio

By admin

On 16, Nov 2012 | In | By admin

Kleiderherz

Semester:  3 | 2011
Beteiligte: Eva Besenreuther, Carolin Kellner, Sarah Kunzmann

Ziel des Projekts war es eine multimediale Selftracking-Plattform zu entwickeln, die Benutzerdaten sammelt und auswertet. Das Projekt “Kleiderherz” beschäftigt sich mit dem Kleiderschrank und dem Einkaufen von Kleidung und soll sowohl Übersicht, als auch Erleichterung bringen. Hauptmedium ist eine Webportal, das im Wesentlichen aus 4 Bereichen besteht: Dem Kleiderschrank, einem Shop, den Auswertungen und einem Editorial-Bereich. Ergänzt wird die Plattform durch eine App und die Kooperation mit lokalen Shops.

KLEIDERSCHRANK:
Kleiderherz ermöglicht es alle bestehenden Kleidungsstücke in einem virtuellen Kleiderschrank zu archivieren. Die einzelnen Stücke können mit Tags und Bewertungen versehen werden. Teil des Kleiderschranks ist die Outfiterstellung. Dabei können die im Kleiderschrank vorhandenen Teile auf einem 3D-Abbild des Benutzers kombiniert werden. Auf Basis der vergebenen Tags kann das Portal auch selbst Outfitvorschläge zu Anlass, aktuellem Wetter, Stil etc machen. Erstellte Ourfits kann man über Facebook mit Freunden teilen.

SHOP:
Die bereits im Kleiderschrank vorhandenen Teile können im Shop ergänzt werden. So kann zum Beispiel zu einem vereinsamten Rock ein passendes Oberteil gefunden werden und direkt online anprobiert werden. Durch die gesammelten Daten kann der Shop auf den Benutzer abgestimmte Vorschläge anhand von bevorzugten Marken, Farben, Stilrichtungen, Preislage, usw machen. Entscheidet man sich für ein Teil, gibt es zwei Möglichkeiten: Man kann es entweder online bestellen, oder es auf Verfügbarkeit in einem Shop in der Nähe überprüfen lassen, um es vor Ort anzuprobieren. Die App navigiert den Benutzer dann zu dem ausgewählten Kleidungsstück.